Startseite

Kartenspielrunde, Museen / Monumente, Naturschutzparks, Radwandern, Zirkus




Kartenspielrunde

Ampuriabrava bzw. Rosas
Bridge-, Skat-, Rommee- und Canaster - Fans und solche die es werden wollen melden sich bei der Kartenspielrunde zum Freitagstreff unter Tel. 972 451 370




Museen / Monumente

 Ampurias

antike Ruinenstätte, Eingangstor der klassischen Kulturen auf die iberische Halbinsel. 4 km nordöstlich von La Escala; das im VI. Jh. v. Chr. als Handelsniederlassung der Griechen gegründete Paléápolis, welches auf einer inzwischen landfest gewordenen Insel lag und heute den Namen San Martin de Ampurias trägt. Hier gingen später, 218 v. Chr. auch die römischen Heere an Land. Sie errichteten unmittelbar neben dem griechischen Ort eine Siedlung. Gut zu sehen sind noch die südliche Ortsmauer sowie umfangreiche, seit 1930 wieder ausgegrabene Tempel und Häuserreste, ferner der aus gewaltigen Quadern gefügte Hafendamm. In der Spätantike war sie der Besitz der Bischöfe und später der Grafen von Ampurias. Hier landete das olympische Feuer für die Sommerolympiade 1992 in Barcelona an.
Auskunft im archäologischen Museum, Tel. 972 770 208, C. Puig

Castello de Ampurias

Alte Mühle - Harinera- C. Sant Francesc 5-7, Tel. 972 250 512
Kirchenmuseum - Museo Parroquial
Altes Gefängnis - Tel. 972 158 040


Cadaques

Haus Dali, Playa de Port Lligat, Tel. 972 251 015
Kunstmuseum der Gemeinde, C. Narcis Monturiol 15, Tel. 972 258 877
Kunstmuseum - Perrot-Moore, C. Vigilant 1, Tel. 972 258 231

Figueras / Figueres

Ampurdan Heimatmuseum - Museo del Empordà, Rambla 2, Tel. 972 502 305
Dali Museum - Pl. Gala-Dali, Tel. 972 677 500 und 972 511 800
Spielzeugmuseum - Museo de los Jugetes Rambla im ehem. Hotel Paris, C. Sant Pere 1, Tel. 972 504 485


La Escala

Privates Fahrrad- u. Motorradmuseum, C. Clossa Llop
Sardinen- und Salzmuseum, Tel. 972 776 815

Palamos

Fischerei-Museum, Tel. 972 601 244

Perelada

Schloßmuseum (Glas, Bibliothek), Pl. de Carme, Tel. 972538 125

Rosas / Roses

Monoliten / Dolmen - Creu Corbella 3000 bis 2700 v. Chr.
Westgotisches Kastell im Laufe des 7. Jh. zu Verteidigungszwecken angelegt.
Zitadelle 11. - 15. Jh. mit Museum an der Ortseinfahrt von Rosas.
Festung Trinidad, Militäranlage aus dem 16 Jh.
Leuchtturm (1864) von Rosas, unterhalb der Festung



Kloster San Pedro de Rhodas

Das Benediktinerkloster mit Gebäuden aus dem X-XIIX Jh. Diese Anlage, sowie die Ruinen der auf der Berghöhe liegenden Burg San Salvador, sind sehenswert. Tel. 972 387 559
Burg Requesens bei La Junquera, Cantallops




San Pedro




Naturschutzparks

Aiguamolls
seit 1983 ein 4.800 ha großes Sumpfgebiet.
Infostelle: „El Cortalet“ S. Pedro Pescador, Tel. 972 454 222

Parc Natural Cabo Creus,
ein Park zugleich im Meer als auch auf dem Festland. Tel. 972 159 111

Islas Medas / Illes Medes,  vor L'Estartit, Tel. 972 751 103

Park Natural La Albera, megalitik Monumente, Tel. 972 545 079




Radwandern

Ganz gleich ob Sie nun die Sehenswürdigkeiten dieser reizvollen Landschaft in den naheliegenden Bergregionen oder entlang des Mittelmeeres erkunden möchten: fahren Sie per Rad! Einfach das Auto stehen lassen und die Strecke zum Lebensmittelgeschäft usw. mit dem Fahrrad zurück legen. Übrigens: in Katalonien fährt man auch auf dem Bürgersteigen, so kann man statt mit Autos nur mit Fußgängern kollidieren. Wer dann auf den Geschmack gekommen ist, kann sich, am besten zusammen mit der Familie oder Freunden auch Touren an der Küste entlang aussuchen.
Es gibt in den Orten an der Costa Brava auch Fahrrad-Vermietfirmen, die ebenso wie die Fremdenverkehrsämter Pläne der Umgebung mit Tourenvorschlägen bereithalten. Vorwiegend handelt es sich um leichte Halbtagestouren, so daß sich der Ausflug auf dem Drahtesel ideal mit Erkundungen in Natur, Landschaft und Kultur verbinden läßt. Wer jedoch mal mittelschwer oder noch mehr will, findet in den nahen Pyenäenausläufern schnell Gleichgesinnte die sich auch an herausfordernde Gipfeltouren auf ansteigenden Straßen üben. Profi-Radfahrer sind vor allem auf den Gebirgsstraßen in den nördlichen Abschnitten der Costa Brava unterwegs.
Vermietung- und Reparatur: In vielen Orten gibt es Fahrrad Vermietungen. Die Fahrräder sind meist neu oder in gutem Zustand. Hier sind auch schriftliche Streckenempfehlungen für Touren am Strand und ins Hinterland zu erhalten.

 



Zirkus

Zur Begeisterung von Groß und Klein, mehrfach jährlich in allen Orten.